Intersport Club Intersport Club
Jetzt Club-Mitglied werden und Vorteile sichern!
  • 500 Punkte bei der Anmeldung
  • Sammle Mehrfach- und Extra-Punkte vor Ort und auf intersport.de
  • 10% Geburtstagsrabatt
  • Punkte bei jedem Einkauf: 1 Euro Einkaufswert = 1 Punkt
  • Erhalte exclusive Vorab-Infos mit dem Club-Newsletter
Jetzt registrieren und schon beim ersten
Einkauf Punkte sammeln.
jetzt registrieren

Badekappen

Filter schließen
0 ausgewählt
0 ausgewählt
0 ausgewählt
0 ausgewählt
von bis
0 ausgewählt
0 ausgewählt
Bewertung
zurücksetzen
von bis

Badekappen für den sportlichen Schwimmer

Falls du oft und gerne schwimmen gehst und deine Bahnen im Wasser ziehst, solltest du die Vorteile von Badekappen zu schätzen lernen. Sie sind ein für professionelle Schwimmer unentbehrliches Accessoire und sollten auch in deiner Ausrüstung ihren festen Platz finden. Im Onlineshop von Intersport haben wir Schwimmkappen in verschiedenen Farben für Damen, Herren und Kinder. Badekappen von etablierten Marken wie Arena oder Speedo bieten Haltbarkeit und einen angenehmen Tragekomfort.

Bestzeiten mit Badekappe

Professionelle Schwimmer verwenden Badekappen, um ihre sportlichen Ziele im Wasser zu erreichen. Schwimmkappen reduzieren deinen Widerstand im Wasser, indem sie deinen Körper stromlinienförmiger machen. Das lässt das Wasser beim Schwimmen besser an einem vorbeigleiten. Dadurch können die Schwimmer wertvolle Zeit gut machen und Energie sparen. Das lässt sich bspw. mit einer leichten Arena Badekappe aus Silikon erreichen. Die Arena und Speedo Badekappen in unserem Shop haben einen verstärkten Rand, der das Verrutschen der Kappe verhindert.

Schutz für Haare und Ohren

Badekappen helfen nicht nur dabei schneller zu schwimmen, sie bieten auch noch andere Vorteile. Die Schwimmkappen aus Silikon oder Nylon schützen die Haare vor schädlichem Chlor. Das ist wichtig, denn Chlor trocknet die Haare aus und greift bei regelmäßigem Kontakt die Haarstruktur an. Zusätzlich schützt die Kappe deine Ohren vor einschwappendem Wasser und beim Schwimmen in kalten Gewässern deinen Kopf und deine Ohren vor der Kälte. Schwimmkappen sind ebenso für Damen und Herren gedacht wie für Kinder, denn Kinder Badekappen schützen die Kinder genauso vor Chlor wie die für Damen und Herren. 

Badekappen richtig aufsetzen und pflegen

Damit die Schwimmkappen ihre Wirkung erzeugen, müssen sie auch richtig aufgesetzt sein. Sie richtig aufzuziehen ist nicht schwer, wichtig ist das die Schwimmkappe den ganzen Kopf bedeckt. Bei langen Haaren kann das schnell ganz schön schwierig werden. Deswegen gibt es für Damen und Herren mit langen Haaren auch entsprechende Badekappen, welche speziell für lange Haare konzipiert wurden. Diese bieten ein ausgeklügeltes System, was mehr Platz für Haare und ein erleichtertes Aufziehen ermöglicht.

Um deine Badekappe richtig zu pflegen solltest du sie nach dem Training saubermachen. Halte sie dafür einfach unter Leitungswasser und wasche das Chlor von der Kappe. Zum trocknen sollte sie am besten auch an der frischen Luft liegen aber nicht in der Sonne. Die Sonne lässt die Farben bleichen und kann das Material spröde machen. 

Schwimmkappen kaufen bei Intersport

Wir bieten eine große Auswahl an Badekappen für Damen, Herren und Kinder. Schwimmkappen von Arena oder Speedo helfen dir deine Bestzeit im Becken zu erreichen. Bei uns kannst du Badekappen aus Silikon oder Nylon in verschiedenen Farben kaufen. Neben Arena und Speedo findest du bei uns zusätzlich auch Schwimmkappen von Tecnopro und Adidas. Außerdem führen wir auch Kinder Badekappen mit lustigen oder coolen Aufdrucken für junge ambitionierte Schwimmer. Bei Olympia-Schwimmern hat sich der Trend entwickelt zwei Badekappen zu tragen. Die untere Kappe aus Silikon bietet einen guten Halt, schlägt jedoch falten. Die obere Kappe ist aus Nylon, sie schlägt keine Falten und wird nach dem Anziehen der Schwimmbrille aufgezogen. Dies verhindert das Verrutschen oder gar Verlieren der Schwimmbrille beim Eintauchen in das Wasser.

Kleiner Funfact: Bis in die 1990er Jahre herrschte in deutschen Schwimmbädern eine Badekappenpflicht. Zu dieser Zeit durfte man nur mit einer Badekappe das Wasser betreten, da die beim Schwimmen ausfallenden Haare die Maschinen der Schwimmbäder verstopften.

Zuletzt angesehen